Flan

Heute war die Stimmung hier ziemlich angespannt. Elisabeth ist morgens direkt schlafen gegangen, wo sie sonst eher noch einen Kaffee mit uns trinkt bevor sie schlafen geht.

Da das Wetter heute wieder eher regnerisch war, mussten die Ziegen drinnen bleiben. Da die Arbeit im Stall heute relativ schnell ging, hatten wir nachher Zeit einen Flan zu backen. Er ist sehr lecker und es ist das erste Mal, dass ich so etwas mit gemacht habe. Dabei habe ich auch gleich mal den Pudding zu langsam gerührt, so dass er klumpig wurde. Äh ja so ein richtig selbst gemachter Pudding, ohne Puddingpulver. Aber an sich war der gar nicht schwer zu machen.

Da es auch nachmittags regnete und Elisabeth und Thierry einkaufen waren, haben wir noch einen Film geguckt. „Into the wild“. Auf Englisch mit französischen Untertiteln. Manchmal hackte mein Englisch etwas, aber die Bilder, die Musik und das was ich verstanden hatte waren sehr gut. Der Film war sehr ruhig, das mochte ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s