Freitagstun

Heute haben wir wieder einen ziemlich ruhig Tag verbracht. Am Morgen haben wir Thomas Auto etwas von Blondis Haaren befreit und bei der Gelegenheit Blondi auch gleich nochmal ausgekämmt. Es ist schon echt faszinierend wieviel Fell ich jeden Tag auskämme. Langsam ist ihr Fellwechsel hoffentlich geschafft.

Nach dem Mittag sind wir zu Thomas Bruder Matthieu gefahren. Der Nachmittag war ganz ruhig. Die Hunde lagen in der Sonne und haben ab und an miteinander gespielt. Gegen Abend sind wir noch zu einem riesigen Decathlon gefahren, um noch ein paar Sachen für unsere Reise einzukaufen. Dort gab es wirklich für jeden erdenklichen Sport Zubehör zu kaufen. Und die Preise sind dort auch sehr sehr günstig. Zu günstig. Das kann nicht fair produziert sein. Sie haben vorallem auch nicht wie Globetrotter viele verschiedene Firmen, sondern vorallem bei den Wandersachen, Quechua. Für uns war es erstmal gut alles an einem Platz zu bekommen. Wir hoffen jetzt, dass die Sachen die Reise auch aushalten. Für mich war es wirklich erstaunlich zu sehen, was Mensch so alles für das Leben draußen brauchen soll. Ich bin wirklich gespannt was wir unterwegs wirklich brauchen und was wir vielleicht ungenutzt für den Fall der Fälle mit uns herum tragen.

Nach der Shoppingtour gab es jetzt Pizza und Fußball und die Hunde wuseln um uns herum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s