Friedland

Die letzte Woche habe ich ja nicht so oft gepostet. Das hol ich jetzt mal etwas nach…

Wir haben eine Woche Pause bei Sabine gemacht. Die Zeit war von Reden, Entspannen und Vorbereiten geprägt. Wir haben einen kleinen Kicher gebaut, den wir mit Holz betreiben können. Auch ist jetzt meine Isomatte wieder repariert und wir haben den Winter etwas vorbereitet. Wir haben nach Wwoofing-Stellen in Norwegen gesucht und schon mal nach Fähren geschaut. Auch unsere Winterausrüstung haben wir in Angriff genommen. Viele kleine Reparaturen an unseren Sachen sind entstanden und für Thomas haben wir neue Schuhe gekauft. Die Hunde durften einfach mal ausspannen und zusammen die Zeit zum Spielen nutzen. Ab und zu hat sich auch Titus zu ihnen gesellt. Nur Kara mussten wir etwas fern halten. Sie war nicht so gut auf Blondi zu sprechen.

Am Freitag ging es dann für uns alle mit dem Auto nach Friedland. Sabine und ich haben dort an einem Seminar teilgenommen. Sabine als Begleitung und ich als Teilnehmer. Unser Zelt steht auf einer Wiese hinter einem Werkstattgebäude. Thomas hat dort die meiste Zeit mit den Hunden zusammen gewartet. Am Abend ist dann mit in die Seminarhausküche gekommen, damit wir im trockenen, hellem und warmen essen konnten. Kurz nach unserer Ankunft am Freitag fing es nämlich an zu regnen. Der Samstag war zwar tagsüber trocken, aber seit dem Abend regnet es durchgängig.

Das Seminar ist jetzt vorbei und alle haben sich auf den nach Hauseweg gemacht. Wir liegen hier noch in unserem Zelt und lauschen dem Regen. Für uns geht es morgen früh dann weiter. Es war schön alle vom Seminar nocheinmal zu treffen und gleichzeitig auch traurig sich von allen nochmal zu verabschieden. Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit hatte nocheinmal Teil zu nehmen und das Thomas sich um die Hunde gekümmert hat.

3 Gedanken zu „Friedland

  1. Liebe Linda,
    es war eine so schöne Überraschung, dass du dieses Wochenende dabei warst.
    Es war auch sehr schön Thomas kennenzulernen. Es ist schön, Euch zusammen zu sehen.
    Ich wünsche euch beiden noch eine wundervolle Zeit und freue mich sehr, Euch hier auf dem Blog begleiten zu dürfen.
    Dear Thomas, it has been a great pleasure to meet you. Thank you very much for being there with Linda, so we could have her with us.
    Habt eine gute Reise!

  2. Dear Linda, dear Thomas, thank you both for beeing with us this weekend.
    It was a big surprise and a great pleasure.
    Ich wünsche Euch auf Eurer weiteren Reise viel Spass und Freude.
    Schön, dass ich Euch hier begleiten kann.
    Liebe Grüße
    Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s