Göttingen

Nachdem es gestern den ganzen Tag und auch die ganze Nacht geregnet hat, schien heute morgen die Sonne. Das war schon mal gut, auch wenn es sehr frisch und windig war.

Das zusammen packen fühlte sich noch etwas ungeordnet an. Wir waren trotzdem relativ schnell fertig. Dann ging es los über die Felder in Richtung Göttingen. Der Weg war schön und führte durch eine leicht hügelige Gegend. Wir waren relativ schnell am Wendebach-Stausee. Dort haben wir kurz unsere Mittagspause gemacht. Da es immer noch ziemlich frisch war, war die Pause wirklich nur kurz. Dann ging es weiter über die Felder nach Göttingen.

Thomas taten am Nachmittag die Füße von den neuen Schuhen weh und er war froh als wir angekommen waren. Wir haben erst bei Dabis eine heiße Schokolade getrunken, bevor ich schnell den WG-Schlüssel holen war. Wir schlafen heute in meiner alten WG und irgendwie ist es so als wär ich gar nicht weg gewesen. Wir schlafen sogar in meinem alten Zimmer.

Am Abend haben wir gemeinsam gekocht und gequatscht. Das war schön. Davor war ich noch schnell einkaufen und hab dabei glatt eine alte Arbeitskollegin getroffen. Göttingen ist manchmal echt ein Dorf.

Jetzt liegen wir auf unseren Isomatten und hören leise Stimmen aus der Küche und das Licht der Stadt scheint durch das Fenster.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s