Lübeck

Seit gestern Abend sind wir in Lübeck bei Elisa und ihrer Familie. Der Tag war heute wieder voll.

Nach dem Frühstück und der Hunderunde sind wir mit Jan, Afra und Sky in Richtung Stadt aufgebrochen. Wir haben am Stoffladen gestoppt und sind dann zurück zur Wohnung, um unsere Beutel fertig zu nähen. Thomas hat ein bisschen Ukulele geübt.

Stella ist uns heute Nachmittag besuchen gekommen. Wir haben sie am Bahnhof abgeholt und sind dann in Richtung Innenstadt geschlendert. Im Kaffeehaus gab es für uns Quiche, Pannini und Kuchen. So gestärkt sind wir in Richtung Wasser gegangen um dort noch etwas zu spazieren. Es lagen einige traditionelle Segler nicht weit von der Innenstadt entfernt vor Anker. Sie waren schön anzusehen.

Auf dem Rückweg in Richtung Bahnhof sind wir noch durch das Holsten Tor gelaufen. Von der Seite sieht das Tor ziemlich schief aus, zum Glück ist es so massiv gebaut, dass es nicht umfällt. Es war ein wirklich schöner Nachmittag.

Seit langem hatten wir heute ein bisschen Regen und Wind. Das war erstmal etwas ungewohnt und doch gut. Alles fühlte sich schon so ein bisschen adventlich an, auch wenn noch nicht so viel Lichtetschmuck an war.

Jetzt liegen wir in unserem Zelt auf dem Trockenboden und hören die Autos auf der Straße vor dem Haus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s