Göteborg

Seit gestern Abend sind wir in Schweden…heute war dann erstmal ausschlafen angesagt. Nachdem die Hunde ihre Runde bekommen haben, sind wir in Richtung Stadt aufgebrochen.

Am Bahnhof haben wir die Zugtickets für Freitag gekauft. Die Hunde fahren am Freitag kostenfrei mit. Das ist glaub ich das erste Mal, das ich kein extra Ticket für den Vierbeiner im Zug lösen muss.

Dann ging es durch die Stadt. Wir waren auch kurz in dem großen Nordstan Einkaufszentrum, aber das war nicht so unser Ding.

Wir haben auf dem Weg durch die Stadt die Haga-Kirche besichtigt und sind in dem Stadtteil auch durch viele kleine Geschäfte gebummelt. Dort gab es wirklich viele einladende Cafés. Jetzt im Winter ist die Stadt natürlich nicht so grün und wirkt nicht so lebhaft. Ich kann mir den Sommer hier aber wunderschön vorstellen.

Wir haben auch nur wenige Fahrräder gesehen, obwohl die Radwege gut ausgebaut wirken und es ziemlich viele Fahrradläden gibt. Dagegen gab es nur wenige Fahrradständer in der Stadt.

Zurück sind wir dann mit der Straßenbahn gefahren. Das war schön. Ich fahre gern Straßenbahn. Die Bahnen waren alle in einem hellem blau und gelb gehalten, wie die schwedische Fahne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s