Wachtelküken

Heute morgen fühlte es sich wieder ziemlich kalt draußen an.

Beim Kaninchen füttern, konnten wir sehen, dass sich manche etwas die Nasen blutig gekratzt hatten durch das Eis im Wassernapf. Da sie morgens dann auch immer schon ziemlich durstig sind, haben alle heute Nachmittag nochmal frisches eisfreies Wasser bekommen.

Nach dem Füttern haben wir angefangen die Kaninchenställe sauber zu machen. Der Mist landete dann direkt in dem neu gebauten Hochbeet. Ola hat Thomas das Quad erklärt und so konnte Thomas uns dann gleich den Anhänger an die richtige Position fahren.

Nach dem Mittag hat Ola angefangen die Wachtelküken von dem Brutschrank in den Stall umzusiedeln. Das war ein gewusel. Die Kleinen sind ziemlich schnell und wir mussten dazu noch schneller sein als die Katzen. Die Katzen waren sehr interessiert an dem wuseligen gepiepe. Ich habe dann erstmal alle Katzen aus dem Wohnzimmer gebracht.

Thomas hat heute französischen Milchreis gekocht und ich habe weiter die Felle bearbeitet. Dann war der Tag auch schon wieder rum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s