Kaninchenyoga

Heute morgen ging es wie jeden Tag los. Füttern. Die Kaninchenkinder waren wieder neugierig wie immer und eins wäre dabei fast aus dem Stall gefallen. Heute Nacht hat auch ein weiteres Kaninchen Babys bekommen. Die Kleinen sehen eher aus wie Würmer. So nackt und grau-rosa, mit den noch geschlossen Augen.

Dann ging es mit den Wachteln und Hühnern und Enten weiter und dann haben noch die Schweine Wasser bekommen. Ola hat sie davor schon gefüttert.

Ein paar der etwas älteren Kaninchenkinder, die wir letztens in ein neues Gehege gesetzt haben, geht es nicht so gut. Sie saßen alle ganz zusammen gekuschelt im Stall und bewegten dich nicht so viel. Sie haben Bauchschmerzen. Für die Gruppe gab es dann erstmal einen frischen Wachholderast und dann hieß es Bewegung. Alle mussten ein bisschen hoppeln. Das fanden sie natürlich nicht so schön. Aber wir kamen heute immer wieder zu ihnen und haben sie etwas rum gescheucht. Sie brauchen die Bewegung für die Verdauung. Ein Kaninchen hat sich immer erst ganz lang gemacht, bevor es sich von dem jeweiligen Platz weg bewegte. Das sah wirklich aus wie Yoga. Am späten Nachmittag habe ich den Kaninchen die sich besonders wenig bewegten noch eine Bauchmassage gegeben. Das fanden nicht alle schön, aber dann mussten sie sich weg bewegen und das sollten sie ja auch.

Ansonsten haben heute noch alle Schweine frisches Heu in ihre Schlafplätze von uns bekommen. Die Schweine haben sich so darüber gefreut. Sie wussten oft gar nicht was sie zuerst tun sollten. Spielen, zurecht rutschen oder doch lieber essen. Es war wirklich lustig anzusehen.

Im Stall brauchte eine Box neuen Draht, damit keine Katze da rein kommt und die Wachtelküken frisst. Wir haben dort angefangen den alten Draht zu entfernen und such neuen anzubringen, aber die Tackerpistole hat mittendrin nicht weiter arbeiten wollen. Ola hat sie repariert als es zurück war, aber dann war es auch schon ziemlich spät. Also machen wir die Box morgen fertig.

Heute war es ziemlich warm, aber zum Glück hat es geschneit und nicht geregnet. Wir hoffen sehr, dass es noch ein bisschen so bleibt.

Thomas hat mir heute auch noch gezeigt, wie das Quad funktioniert. Naja Quad fahren wird nicht meine Lieblingsbeschäftigung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s