Frühbeet Teil 2

Thomas sagt wir haben den ganzen Tag Kaffee getrunken…

Das stimmt natürlich nicht. Wir haben heute morgen gefüttert und bei den Wachteln ganz viele Eier gefunden. Es wird also wirklich langsam Frühling. Und es war heute wirklich schön sonnig und schon warm.

Nach dem Morgenkaffee haben wir dann die Fenster für das Frühbeet repariert. Thomas hat die Gläser zurecht geschnitten und ich habe sie eingesetzt und mit kleinen Nägeln fixiert. Dann haben wir die ersten Kaninchenkäfige und das Hühnerhaus sauber gemacht. Den Mist brauchten wir nämlich für das Beet.

Nach der Mittagspause haben wir den Mist abwechselnd mit Stroh in das Beet gestapelt und fest gestampft. Thomas hat auch noch ein Schweinehaus sauber gemacht, damit wir auch diese Sorte Mist für das Beet nutzen konnten. Zum Schluss kam noch eine dünne Schicht Erde und heißes Wasser auf alles. Dann haben wir das Beet mit den Fenstern verschlossen. Mit der Erde ist auch ein Regenwurm in das Beet eingezogen. Jetzt kann es losgehen. Heute Abend waren im Beet schon 20 Grad.

Thomas hat dann noch ein kleines Gewächshaus zusammen gesteckt. Das soll dann erstmal drinnen stehen. Es ist nur so hoch wie eine kleine Kommode und ist gut zum Anziehen von Pflanzen geeignet. Ich habe derweilen die Küche etwas aufgeräumt und abgewaschen.

Als wir heute zurück kamen hat sie Blondi so doll gefreut. Das lag sicher auch daran, dass wir ein paar Innereien vom Schlachten für sie mit dabei hatten. Sie war auf jeden Fall glücklich, dass wir zurück waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s