Fernsehabend

Heute morgen hat Thomas nach dem Frühstück die Fliesen in der Toilette verfugt und etwas mit ihnen gekämpft. Eine der Fliesen löste sich nämlich von der Plastikfläche und musste neu angebracht werden.

Ich habe in der Zeit die Türen der Küchenschränke vorbereitet. Die Türen sollten gestrichen werden und dazu habe ich die Öffnungsmechanismen abgeschraubt und die Türen ausgehangen. Da die Farbe noch nicht fertig gemischt war, habe ich nach dem reinigen der Türen erstmal eine ganze Weile gebraucht den richtigen Farbton zu finden und die Farbe anzumischen.

Nach dem Mittagessen, das Antonia gekocht hat, habe ich die Türen dann streichen können. Thomas hat mir noch zwei weitere Türen zum Streichen vorbereitet. Die haben dann auch noch die erste Schicht Farbe bekommen.

Am späten Nachmittag hat Thomas den Fernseher etwas ausprobiert und ich habe mich mal wieder daran versucht Handschuhe zu stricken. Der Anfang ist zum Glück sehr einfach und ich muss noch nicht so viel rechnen und zählen…

Antonia und ich haben dann das Abendessen vorbereitet, da Linn sehr spät von Arbeit kam. Thomas war in der Zeit mit den Hunden etwas draußen.

Da der Fernseher hier eigentlich ein Computer ist, haben wir heute Abend einen Film auf Deutsch über die ARD Mediathek geguckt. Das war gut. Wir haben den Burda Film gesehen und fanden es wirklich einen schön gemachten Film.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s