Turku

Wir sind nach dem etwas chaotischen Tag in Stockholm heute Abend gut in Turku angekommen. Die Zeit auf der Fähre haben wir mit schlafen und aus dem Fenster sehen verbracht. Wir sind an vielen kleinen Inseln vorbei gefahren und hatten quasi immer etwas neues zu sehen. Das Tempo des Schiffes ist für uns sehr angenehm. Es ist nicht so schnell wie ein Zug und wir haben dadurch genügend Zeit die Landschaft auf uns wirken zu lassen. Die Fähre war kleiner als die nach Oslo und wir haben die Bewegungen der Wellen viel mehr gespürt. Diesmal durften die Hunde mit uns in der Kabine sein. Das war viel entspannter für uns alle. So konnten wir alle etwas Schlaf nachholen.

In Turku angekommen, haben wir uns auf den Weg zu unserem Couchsurfing-Platz gemacht. Die Stadt gefällt uns bis jetzt sehr gut. Es gibt relativ viele ältere Holzhäuser und dazwischen gepflasterte Straßen. Auch unser Schlafplatz ist in so einem Holzhaus. Die Wohnung ist sehr liebevoll eingerichtet, mit vielen kreativen Elementen. Und auch das Paar, dass uns aufgenommen hat, ist sehr freundlich. Es ist wirklich sehr angenehm hier und ich fühle mich wohl.

Wir haben jetzt auch das erste Mal eine neue Zeitzone betreten. In Finnland ist es eine Stunde später als in Schweden. Wir haben quasi unsere zweite Sommerzeit dieses Jahr. Mal sehen wie das unsere innere Uhr so mitmacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s