Sunnanvik

Heute war es nochmal richtig kalt. Unser Zelt war vereist und ein kalter Wind pfiff um es. Unsere Hände waren nach dem Packen schon so kalt, dass sie schmerzten.

Als wir unser Sachen packten waren ein paar Kinder unterwegs und sammelten Müll. Als wir auf dem Weg aus der Stadt waren, war die Kindergruppe hinter uns. Wir sind an der Schule vorbei gekommen, dort sind sie dann abgebogen.

Wir hatten heute wirklich so ziemlich alles an, was wir mit haben und trotzdem dauerte es eine Weile bis wir beim laufen warm wurden. Der Wind blieb den ganzen Tag und da wir viel an Feldern entlang gegangen sind, hatten wir kaum Windschutz. Die Sonne kam zwar etwas später, aber der Wind blieb trotzdem eisig.

Wir haben dann an einem See relativ schnell einen Platz gefunden und unser Zelt aufgebaut. So hatten wir wieder einen ruhigen Nachmittag.

Wir sind schon kurz vor Helsinki und konnten die Zeit am Nachmittag nutzen, um unsere weitere Reise zu planen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s