Zeltplätze in Estland

Hier sind wir in unserem Zeltparadies. Wild campen ist hier erlaubt und wir haben es oft genutzt. Es gibt wunderschöne Plätze am Meer und im Wald und meist ist irgendwo ein Fluss von dem wir Wasser bekommen.

Dann gibt es hier noch vom RMK, das ist sowas wie die Forstverwaltung, öffentliche Biwakplätze mit Toilette, Tisch und Feuerstelle. Diese Plätze haben haben uns wirklich gut gefallen und waren oft auch schön ruhig. Nur selten haben wir dort andere Leute getroffen.

Wir waren auch auf zwei Campingplatz. Beide waren gut und einzigartig in ihrer Weise. Der Platz in Pärnu war im Garten hinter einem Haus und wirklich klein und kuschelig.

Unser Zelt stand aber auch an Kirchen, öffentlichen Plätzen, Festwiesen und bei leuten im Garten. Wir haben immer gute Plätze gefunden und wurden immer herzlich aufgenommen.

In Tallinn hatten wir einen sehr netten Couchsurfing-Platz und in Keevla waren wir bei Kathrin im Haus.

In Estland haben wir uns wirklich wohl und Willkommen gefühlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s