Ystad

Wir sind in Schweden und wir sind so glücklich darüber. So lange haben wir gezittert, ob Lilu rechtzeitig fertig ist und ob wir danach noch genügend Geld für dieses Abenteuer haben. Und jetzt sind wir da.

Wir haben heute morgen die 8 Uhr Fähre von Sassnitz genommen und zweieinhalb Stunden später sind wir in Schweden angekommen. Wir sind von blauem Himmel und Sonnenschein begrüßt wurden und sind direkt raus aus der Stadt an den Strand gefahren. Die Hunde waren so aufgeregt und freudig, dass sie gar nicht wussten wohin sie als erstes springen.

Nach einer ersten Runde am Strand und einem kurzem Schläfchen im Auto sind wir mit Blondi nochmal in die Stadt gelaufen. Marvin hat auf uns im Auto gewartet. Zu zweit gibt es leider bei jeder Mücke Gebell und so konnten wir ganz in Ruhe spazieren. Ystad ist wirklich eine schöne kleine Stadt. Mit ihren vielen kleinen Häusern wirkt sie verträumt. Uns sind immer wieder gut durch dachte Ecken aufgefallen, die für die Menschen gemacht wurden.

Als wir zurück waren, gabes auch für Marvin nochmal eine Runde. Beide Hunde schlafen jetzt schon friedlich auf ihren Plätzen.

Wir haben heute schon gleich wunderschöne Pilze gesehen und wir freuen uns auf die kommenden Tage und darauf noch mehr zu entdecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s