Kosta

Die ganze Nacht hat es schon geregnet und auch am Morgen, Mittag und Abend noch.

Den Regentag haben wir genutzt um weiter in Richtung Norden zu fahren. Unterwegs haben wir in Kosta gehalten und eine Glasbläserei besucht. Es ist total faszinierend mit wie wieviel Feingefühl so ein Glas entsteht. Neben Gläsern für den Gebrauch werden dort auch Glaskunstwerke gegossen und modelliert. Sie stellen zum Beispiel den Preis für den Eurovision Song Contest her.

Nach der Glasbläserei ging es noch ein Stück weiter in Richtung Norden. Wir sind jetzt auf einem Campingplatz in Vimmerby. Habt ihr eine Idee, was wir für morgen geplant haben? Drückt uns auf jeden Fall die Daumen, dass der Regen etwas nachlässt oder sogar aufhört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s