1. Advent

Hier ging es wie jeden Tag mit dem Schafe füttern und beobachten los. Gleich danach haben wir das Heu für den Abend vorbereitet. Der andere Wwoofer hat derweilen den Anhänger mit den Sachen vom Markt ausgeräumt.

Als wir fertig waren gab es eine Kaffeepause für uns. Etwas später sind wir mit Anders zu der Außenfarm und einem kleinen Ferienhaus an einem See gefahren. Er musste dort etwas hin bringen. Der Häuschen war wunderschön und dazu noch an einem traumhaften Ort. Danach ist er mit uns noch auf das Hochplateau gefahren, um uns das kurz zu zeigen. Die Aussicht war heute nicht ganz so gut, dafür hat es geschneit. Dort sah es auch schon richtig winterlich aus.

Am Nachmittag hatten wir dann nicht so viel zu tun. Wir haben eine lange Mittagspause gemacht und dann ein bisschen die Werkstatt aufgeräumt, damit wir morgen dort arbeiten können. Außerdem haben wir angefangen an den Weihnachtsüberraschungen für die Kinder zu arbeiten.

Ich habe später noch etwas in der Boutique angefangen aufzuräumen, da zwar alle Sachen vom Markt drinnen waren, aber nicht wirklich sortiert. Dann war es auch schon Zeit wieder zu füttern. Das Heu war heute wirklich gut und schien den Schafen auch gut zu schmecken. Sie blieben ruhig an ihren Plätzen stehen und fraßen. Wenn ihnen das Heu nicht so gut schmeckt, wechseln sie oft die Plätze und laufen umher, obwohl genügend Futter da ist.

Als wir den Stall verließen, war das wirklich ein schönes Bild. Alle Schafe fraßen ganz ruhig.

Der Schnee macht es hier jetzt alles ganz winter- und weihnachtlich, auch wenn es hier auf dem Hof nicht so adventlich geschmückt ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s