Ankommen Teil 2

Eigentlich schwirren in meinem Kopf noch hundert Posts über unsere Reise und das Material und doch ist noch keiner getippt.

Wir sind in den letzten Wochen umgezogen und seit Montag arbeite ich wieder. Wir haben Thomas in Deutschland gemeldet und eine Menge Papierkram erledigt. Das alles hat uns ziemlich in Anspruch genommen. Wir versuchen uns in einem neuen Alltag zurechtzufinden. Und doch begleiten uns die Erlebnisse der letzten Monate jeden Tag. Der E9 verläuft zum Beispiel auch durch Greifswald und obwohl ich lange hier gelebt habe, sind mir die Zeichen erst jetzt aufgefallen. Mein Blick auf die Dinge und Natur hat sich verändert.

Gestern sind wir spontan noch mit dem Fahrrad ein Stück gefahren. Wir sind in das Fischerdorf Wieck gefahren und konnten dort viele Segelboote, im abendlichen Licht, auf dem Bodden beobachten. Es war so ein schönes und ruhiges Bild. Das Wasser war komplett still und lag wie ein Spiegel da. Es war einfach wunderschön.

Zurück ging es auf dem Treidelpfad am Ryck. Dieser ist Teil des E9. Am Flussufer saßen lauter Angler und auch sonst waren viele Leute dort unterwegs. Hungrig und glücklich kamen wir in unserer Wohnung an.

Thomas wollte mit den Hunden raus und ich kochen. Naja es blieb beim wollte. Marvin hatte plötzlich starken Durchfall auf der Treppe. So hieß es erstmal Treppe reinigen, wischen und desinfizieren. Bis alles fertig war dauerte es eine Weile.

Total müde sind wir da nach ins Bett gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s