Jokkmokk

Heute früh haben wir einen Elch gesehen. Er muss noch relativ jung oder ein Weibchen gewesen sein. Er hatte kein Geweih und war nich so groß.

Dann ging es weiter auf der E45. Quasi immer gerade aus. Viel Wald, Seen und Flüsse sind an uns vorbei geflogen. Wobei wir das Tempo hier auf den Straßen mögen. Die Menschen sind geduldig und drängeln nicht, auch wenn wir nicht Maximalgeschwindigkeit fahren.

In der Hoffnung ein paar Rentiere zu sehen sind wir kurz von der Straße abgebogen und haben einen kleinen Bogen über kleinere Straßen gemacht. Aber uns haben keine Rentiere gefunden.

Wir haben heute den Polarkreis passiert und sind jetzt in Jokkmokk. In der Stadt waren wir im Ájtte Museum. Es ist ein Museum über die samische Kultur und gleichzeitig Begegnungsstätte und Restaurant. Die Ausstellungen waren wirklich toll gemacht und es gab ein Handout mit Erklärungen zu den Räumen auf Deutsch.

Danach waren wir noch im Supermarkt. Ich glaube so langsam sind wir in Schweden angekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s